telefonisch
persoenlich chat mail

Infoveranstaltungen


Infoveranstaltung in Neunkirchen/Saar in der VHS am 27.3.2020

Vortrag der Telefonseelsorge Saar 

„Ganz Ohr sein…“ – Am Telefon oder in der Chat-Beratung der Telefonseelsorge Saar (Titel)

Menschen in schwierigen Lebenslagen wenden sich in der Suche nach einem Gegenüber an die Telefonseelsorge Saar und finden dort Ansprechpartner/innen am Telefon  oder in der Chat-Beratung. Dabei wird im Kontakt häufig deutlich, dass Einsamkeit das übergeordnete Problem der Ratsuchenden ist.

Der Vortrag und das gemeinsame Gespräch sollen an diesem Abend Einblicke in die vielfältige Arbeit der Telefonseelsorge geben: Wie sieht der Arbeitsalltag bei der Telefonseelsorge aus? Was muss ein ehrenamtlicher Helfer mitbringen, wenn er/sie mitarbeiten möchte? Wie wird man Ehrenamtlicher bei der Telefonseelsorge? Wie werden Ehrenamtliche auf ihre Aufgaben vorbereitet und begleitet? Was ist hilfreich in der kurzen Begegnung mit Menschen in Notlagen? Worin liegt die Bereicherung, die Ehrenamtliche in ihrer Arbeit erleben? Auf diese und andere Fragen gehen die katholische Leiterin und eine Vertreterin der Ehrenamtlichen an diesem Abend ein und berichten anschaulich und authentisch von der Begleitung von Menschen im Rahmen ihrer Arbeit bei der Telefonseelsorge Saar.

Termin:                Donnerstag, 27.02.2020

                               18.00-19.30 Uhr

Ort:                       VHS-Zentrum, Raum 12

                               Marienstraße 2

                               66538 Neunkirchen

Referentinnen:                Heidrun Mohren-Dörrenbächer (Dipl.Psych., kath. Leiterin der Telefonseelsorge Saar und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin aus der Ehrenamtlichen-Vertretung der TS-Saar

Entgelt:                kostenlos

Keine Anmeldung erforderlich

 

Infoveranstaltung am 4.3.2020 in der VHS Saarbrücken

„Ganz Ohr sein…“

Offensein für die Auseinandersetzung mit Ratsuchenden am Telefon oder in der Chat-Beratung der TelefonSeelsorge Saar.

Menschen in schwierigen Lebenslagen wenden sich in der Suche nach einem Gegenüber an die TelefonSeelsorge und finden dort AnsprechpartnerInnen am Telefon  oder in der Chat-Beratung. Dabei wird im Kontakt häufig deutlich, dass Einsamkeit das übergeordnete Problem der Ratsuchenden ist.

Der Vortag und das gemeinsame Gespräch sollen an diesem Abend Einblicke bieten in die Arbeit der TelefonSeelsorge :  Was ist hilfreich in der kurzen Begegnung mit Menschen in Notlagen? Wie vielfältig zeigt sich Einsamkeit in unserer Arbeit? Wie werden Ehrenamtliche auf ihre Aufgaben vorbereitet? Auf diese und andere Fragen werden wir an diesem Abend eingehen und gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Termin:

Vhs- Saarbrücken:

Mittwoch, den 4.03.2020

Um 18.00 Uhr

 

ReferentInnen:  Friederike Walla, Diplom-Psychologin

Und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin aus der Ehrenamtlichen-Vertretung der Telefonseelsorge -Saar


Zurück